eANV

Das elektronische Abfallnachweisverfahren (eANV) – Wir können die elektronische Abfallnachweisführung in allen Verfahrensrollen für Sie übernehmen

Das elektronische Abfallnachweisverfahren (eANV) ist das seit dem 1. April 2010 rechtlich zwingend vorgeschriebene Verfahren zur Abfallnachweisführung für gefährliche Abfälle gemäß der Verordnung über die Nachweisführung bei der Entsorgung von Abfällen (NachwV). Das eANV umfasst neben der elektronischen Registerführung sämtliche Dokumente der Nachweis- und Verbleibskontrolle, bedeutet also insbesondere die Erstellung eines elektronischen Entsorgungsnachweises und der entsprechenden elektronischen Begleitscheine mit der entsprechenden qulifizierten elektronischen Signatur. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) hat hierzu einen Leitfaden veröffentlicht (s.u.).

Wir, die RetroLith GmbH, nehmen an dem elektronischen Abfallnachweisverfahren über das eANVportal® der Fritz & Macziol GmbH als ERZEUGER und ENTSORGER mit der Betriebsnummer H08400383 / 5 gemäß § 28 Abs. 1 der Nachweisverordnung  teil.

Über die bmk Steinbruchbetriebe GmbH & Co. KG, die bmk Logistik GmbH & Co. KG sowie die RETROMIN GmbH & Co. KG sind wir in der Lage, auch als Bevollmächtigter des Erzeugers, als Beförderer sowie als Händler & Makler am eANV teilzunehmen.

pdf eANV: BMUB Leitfaden zum eANV

Quelle: http://www.bmub.bund.de/fileadmin/Daten_BMU/Download_PDF/Wasser_Abfall_Boden/Abfallwirtschaft/datenschnittstelle_nachweisvo_eanv_leitfaden_bf.pdf